VoltStorage erweitert Forschungsabteilung

Dr. Buddhinie Jayathilake und Dr. Sean Ashton verstärken den Bereich Redox-Flow Forschung bei VoltStorage.

München, 01.07.2019 – Seit 2016 entwickelt VoltStorage ökologische Stromspeicherlösungen auf Basis der Vanadium-Redox-Flow Technologie. Nach letztjähriger Markteinführung des weltweit ersten kostengünstigen Heimspeichersystems auf Basis dieser Speichertechnik verstärkt VoltStorage die Abteilung für Redox-Flow Forschung mit zwei Experten aus dem Bereich Batterie-Entwicklung.

Dr. Buddhinie Jayathilake ist Jahrgangsbeste im Fach Analytische Chemie der Universität Colombo (Sri Lanka) und hat fünf Jahre an der Universität Southern California gelehrt und geforscht – eine der Top-20 Hochschulen in den USA. Ihr Forschungsschwerpunkt lag dabei im Bereich Redox-Flow Technologie. So hat Buddhinie als eine der wenigen Forscherinnen und Forscher weltweit an Redox-Flow Batterien auf Eisenbasis geforscht. „All-Iron Redox-Flow Batterien sind eine der zukunftsfähigsten Speichertechnologien, da sie besonders ökologisch und kostengünstig sind. Mit der Expertise von Buddhinie wollen wir in diesem Bereich eine neue Generation von Redox-Flow Speichersystemen realisieren“, so Michael Peither, VoltStorage-CTO und Leiter der Abteilung für Redox-Flow Forschung.

Dr. Sean Ashton ist Mitglied der Royal Society of Chemistry und verfügt über langjährige Erfahrung in der Brennstoffzellen-Entwicklung. So hat Sean in der Vergangenheit intensiv am Systemdesign von Brennstoffzellen für Automotive-Anwendungen gearbeitet. „Brennstoffzellen weisen große Ähnlichkeiten zu Redox-Flow Batterien auf. Daher bringt Sean wertvolle Erfahrungswerte mit, was Verfahrenstechniken zur Qualitätssicherung und Diagnosesysteme angeht. Mit seinem Know-How wollen wir neue Standards im Bereich der Redox-Flow Technologie setzen“, so VoltStorage-CTO Michael Peither.

VoltStorage-CTO Michael Peither mit zwei neuen Forschungsmitarbeitern
Dr. Buddhinie Jayathilake, Michael Peither (CTO) & Dr. Sean Ashton (v.l.n.r.)
Mit Buddhinie und Sean umfasst die VoltStorage Forschungsabteilung inzwischen sechs Mitarbeiter, die sich fernab des operativen Geschäfts ausschließlich um die technologische Weiterentwicklung kümmern. „Für die weitere Unternehmensentwicklung ist es entscheidend, dass wir auch im Forschungsbereich weiterhin neue Wege gehen und innovative Lösungen anstreben. Daher wird der Bereich Forschung und Entwicklung auch zukünftig eine tragende Säule von VoltStorage sein“, so VoltStorage-CEO Jakob Bitner.

Mehr über VoltStorage

VoltStorage entwickelt und produziert Solarstromspeicher auf Basis der ökologischen Redox-Flow-Technologie,. Mit den nachhaltigen Speicherlösungen verfolgt VoltStorage die Vision, 100% Erneuerbare Energien rund um die Uhr verfügbar zu machen – und so die Welt sauberer und fairer zu gestalten.

VoltStorage ist das weltweit erste Unternehmen, das die im Großspeichersegment seit Jahren erfolgreiche Redox-Flow-Technologie als Heimspeicherlösung für Privathaushalte verfügbar macht. Möglich machte dies ein von VoltStorage zum Patent angemeldetes Produktionsverfahren, das erstmals eine automatisierte und damit kostengünstige Fertigung von Redox-Flow-Batterien erlaubt.

Mit der Redox-Flow-Technologie kann das Unternehmen eine Speichertechnik im Massenmarkt etablieren, die ohne seltene Materialien und Konfliktrohstoffe auskommt, vollständig recyclebar ist und zudem eine hohe Betriebssicherheit und Langlebigkeit aufweist.

Du hast Fragen?

Kompetente Ansprechpartner für Dein Speichervorhaben

Telefonische Beratung auf Wunsch möglich

Weiterleitung an Fachpartner in Deiner Nähe

Du hast Interesse an einer Vertriebskooperation, benötigst Speicherlösungen für ein Großprojekt oder bist auf der Suche nach Redox-Flow Komponenten?

Dann nutze unser Kontaktformular:

Zum Kontaktformular