Die Menschen im Fokus: VoltStorage baut Organisationsstruktur rund um People & Culture aus

  • Neu geschaffene Abteilung unter Leitung von Michael Wolter unterstützt die weitere Unternehmensentwicklung und verstärkt Human Ressources, Corporate Operations und Recruiting
  • Neue Prozesse und Strukturen bestätigen den erfolgreichen Wachstumskurs des Unternehmens

Die Menschen im Fokus: VoltStorage baut Organisationsstruktur rund um People & Culture aus

  • Neu geschaffene Abteilung unter Leitung von Michael Wolter unterstützt die weitere Unternehmensentwicklung und verstärkt Human Ressources, Corporate Operations und Recruiting
  • Neue Prozesse und Strukturen bestätigen den erfolgreichen Wachstumskurs des Unternehmens

Erneuerbare Energie immer und zu jeder Zeit verfügbar machen – für diese Vision entwickelt das junge Greentech-Unternehmen VoltStorage innovative Batteriespeicher auf Basis der Redox-Flow-Technologie. Sie kommen ohne problematische Rohstoffe aus und gelten als besonders nachhaltig. Das Interesse des Marktes an der Technologie und den jeweiligen Lösungen sind groß – nicht zuletzt, weil sie als Gamechanger für die Energiewende angesehen werden.

Um das Unternehmen dementsprechend aufzustellen und das zukünftige Wachstum strategisch zu unterstützen, ist der Aufbau weiterer Strukturen notwendig. Hierzu gehört auch die neu geschaffene Abteilung People & Culture unter der Leitung von Michael Wolter (41). In ihr kommen alle Aktivitäten rund um das Personalwesen vom Recruiting über die Mitarbeiterbindung bis hin zu Corporate Operations wie die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur zusammen.

Michael Wolter bringt mit seiner langjährigen Erfahrung in den Bereichen Personal, Employer-Branding, Projektmanagement und der strategischen Beratung mittelständischer Betriebe, öffentlicher Einrichtungen bis hin zu Matrix-Organisationen eine breite Expertise mit. Zuletzt verantwortete er die Personalleitung in einem international tätigen Verpackungs- und Brand-Experience-Unternehmen.

„Ich freue mich sehr, das Thema People & Culture in einer spannenden Wachstumsphase des Unternehmens auf das nächste Level heben zu können und einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg von VoltStorage und damit schließlich zur Energiewende zu leisten. Da dies allein nicht zu schaffen ist, bin ich stolz, ein starkes und erfahrenes Team an meiner Seite zu wissen.“

Das People & Culture-Team umfasst neben Michael Wolter die HR-Expertinnen Sabrina Brandstetter und Sonja Reiser sowie den ebenfalls im August neu dazugekommenen Recruiting-Spezialisten Benjamin Plersch.

Michael Peither, Co-Gründer und CTO von VoltStorage: „Die Schaffung der Abteilung People & Culture stellt einen weiteren, elementaren Entwicklungsschritt in der Wachstumsphase von VoltStorage dar. Bei allem Fortschritt und erreichten Meilensteinen bei der Technologie- und Produktentwicklung ist es ebenso wichtig, interne Strukturen aufzubauen, die sicherstellen, dass bestehende Mitarbeitende auf diesem Weg mitgenommen und befähigt werden. Zugleich ist es wichtig, neue Fachkräfte zu gewinnen, um mit ihnen das Wachstum organisch und nachhaltig zu festigen. Denn jenseits aller Technologie ist es immer das Zusammenspiel von Menschen, das zum Erfolg führt.“

Diesem Grundverständnis will das People & Culture-Team als professionelles Exzellenz-Center Rechnung tragen. Es wird nicht nur Ansprechpartner sein, sondern sich aktiv um alle Anspruchsgruppen wie Bewerberinnen und Bewerber, Mitarbeitende und die Geschäftsführung kümmern.

Schwerpunkte der nächsten Monate werden der Umzug des Unternehmens in den neuen Standort in München ab Herbst dieses Jahres sowie die Besetzung verschiedenster offener Stellen sein. Sowohl der neue Standort mit den modernsten Arbeitsplätzen, die derzeit im Greentech-Bereich im Münchner Raum geschaffen werden, als auch die Verstärkung der Teams sind zentrale Aspekte für das weitere Wachstum und den Erfolg von VoltStorage.

Die aktuell offenen Positionen sind auf unserer Karriereseite einsehbar.

Empfohlene Beiträge

Statement zur Kraftwerksstrategie: Wir benötigen mehr Langzeitspeicher

Die Bundesregierung hat am 5. Juli wichtige Eckpunkte zur Kraftwerksstrategie veröffentlicht. Der darin anvisierte Langzeitspeicher-Ausbau in Höhe von 0,5 GW ist jedoch bei weitem nicht ausreichend und steht auch den Zielen des EEG entgegen.

Ein Statement von Jakob Bitner, Co-Founder und CEO VoltStorage

arrow

Saubere Energie mit sauberem Speicher

VoltStorage qualifiziert Industrieabfälle als Material für die Iron Salt Battery.

arrow

VoltStorage tritt Flow Batteries Europe bei

Flow Batteries Europe will dazu beitragen, die Dekarbonisierung in Europa und weltweit durch den Einsatz von Energiespeicher- und Flexibilitätslösungen mit Flussbatterietechnologie zu beschleunigen. VoltStorage wurde nun als neues Mitglied in die Gruppe aufgenommen, um künftig seine Expertise einzubringen und das Gewicht der Organisation zu stärken.

arrow