Datenschutz-
bestimmungen

Für die Nutzung des VoltStorage App Daten-Monitoring-Systems

1. Einleitung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Dich über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unserer VoltStorage App aufklären. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die einen persönlichen Bezug zu Dir aufweisen, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Nutzerverhalten.

2. Betreiber der VoltStorage App

Beitreiber der VoltStorage App und damit verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

VoltStorage GmbH | Geschäftsführer: Jakob Bitner | Gmunder Straße 37 | 81379 München | hello@voltstorage.com

3. Kategorien personenbezogener Daten

App-Zugangsdaten
Hierbei handelt es sich lediglich um die Verarbeitung Deiner E-Mail-Adresse. Der Verarbeitungszweck besteht darin, es Dir zu ermöglichen, Dich in der VoltStorage App anmelden und diese nutzen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten liegt in der Erfüllung des zwischen Dir und der VoltStorage GmbH geschlossenen Vertrags, der die Nutzung der VoltStorage App mit einschließt. Die betreffenden personenenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie es erforderlich ist, um Dir die Nutzung der VoltStorage App zu ermöglichen.

Einstellungen am Speichersystem
Hierbei handelt es sich um Einstellungen am Speichersystem, die von Dir innerhalb der VoltStorage App gemacht wurden. Dabei handelt es sich um die Minimalleistung und die maximale Ladeleistung sowie um den An/Aus-Status des Speichersystems. Der Verarbeitungszweck besteht darin, die von Dir getätigten Einstellungen am Speichersystem ausführen und umsetzen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenenbezogenen Daten liegt im berechtigten Interesse von Dir, die gemachten Einstellungen am Speichersystem umgesetzt zu wissen. Die betreffenden personenenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie es erforderlich ist, um die von Dir gemachten Einstellungen am Speichersystem umzusetzen.

Performance-Cookies
Diese Cookies erfassen Informationen darüber, wie Du die VoltStorage App nutzt. Mit Hilfe der erhobenen Daten ist es uns möglich, die VoltStorage App stetig zu verbessern und für Dich als Nutzer interessanter und nutzerfreundlicher zu gestalten. Die Performance-Cookies werden von Google über die Analyse-Software Google Analytics gesetzt und ausgewertet. Nähere Informationen zu Google Analytics, dem Verarbeitungszwecke, der Rechtsgrundlage sowie zur Speicherung und Löschung findest Du im nachfolgenden Abschnitt.

4. Google Analytics

Wir nutzen auf für die VoltStorage App „Google Analytics“, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend bezeichnet als: „Google“). Google Analytics erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite Du auf die VoltStorage App gelangt bist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der VoltStorage App Du zugegriffen hast oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde und welche Interaktionen Du vorgenommen hast. Hierbei setzt Google Analytics einen Cookie. Die Dateien speichern Daten über das Verhalten des Nutzers. Wir verwenden die Funktion AnonymizeIP zur Anonymisierung Deiner IP-Adresse, so dass diese gekürzt wird und nicht mehr Deinem Besuch der VoltStorage App zugeordnet werden kann. Weitere übermittelte Informationen werden der anonymisierten IP-Adresse durch Google nicht zugeordnet oder mit dieser verknüpft. Die so erzeugten Informationen werden an externe Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist Teilnehmer des Privacy-Shield Abkommens und zur Datenverarbeitung nach europäischen Standards zertifiziert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Wir haben mit Google ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Danach ist Google berechtigt und verpflichtet, die erlangten Informationen für uns auszuwerten und für uns statistische Berichte über Art und Umfang der Webseitennutzung zu erstellen.

Der Verwendungszweck besteht im  zuvor beschriebenen Interesse an der Auswertung der Nutzerdaten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenenbezogenen Daten besteht im berechtigen Interesse der VoltStorage GmbH an einer kontinuierlichen Optimierung der VoltStorage App. Die betreffenden personenenbezogenen Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Nähere Informationen findest Du in den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Google.

Du kannst die Speicherung der Cookies verhindern, indem Du das von Google bereitgestellte Browser Add-On herunterlädst und installierst. Dieses ist online verfügbar. Alternativ kannst Du die Speicherung der Cookies verhindern, indem Du ein sog. Opt-Out Cookie setzt, welches zukünftig verhindert, dass Daten von Dir beim Nutzen der VoltStorage App erfasst werden.  Zudem hast Du die Möglichkeit die Speicherung der Cookies zu verhindern, indem Du dies in Deinem Browser einstellst. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit von Dir gelöscht werden.

5. Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem Stand der Technik, um die Vorschriften der Datenschutzgesetze einzuhalten und Deine Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Näheres hierzu findest Du unter in der Beschreibung unseres Datensicherheitskonzepts, dass Du im Dokumente & Downloads Bereich unserer Website findest.

6. Deine Rechte nach DSGVO

Nach der DSGVO stehen Dir die nachfolgend aufgeführten Rechte zu, die Du jederzeit gegenüber dem untenstehend aufgeführten Datenschutzbeauftagen der VoltStorage GmbH geltend machen kannst:


Recht auf Auskunft:
Du kannst nach Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Dir verarbeiten. Darüber hinaus kannst Du von uns unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts sowie die Herkunft Deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, verlangen. Ferner steht Dir ein Auskunftsrecht darüber zu, ob Deine personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht Dir das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Recht auf Berichtigung:
Gemäß Art. 16 DSGVO kannst Du die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger der bei uns gespeicherten und Dich betreffender personenbezogener Daten verlangen.

Recht auf Löschung:
Gemäß Art. 17 DSGVO steht Dir das Recht zu, die Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit wir deren Verarbeitung nicht zu folgenden Zwecken benötigen:

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information oder
  • aus Gründen der in Art. 17 Abs. 3 lit c und d DSGVO genannten Fälle des öffentlichen Interesses.

 

Recht auf Einschränkung:
Gemäß Art. 18 DSGVO hast Du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

  • die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung Deiner Daten unrechtmäßig ist, Du aber deren Löschung ablehnst und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der Daten verlangst,
  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Du die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst
  • Du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner Daten eingelegt hast, es aber noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe, die uns trotz Deines Widerspruches zu einer weiteren Verarbeitung berechtigten, Deine Rechte überwiegen.

 

Recht auf Unterrichtung:
Sofern Du das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht hast, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen gegenüber die Dich betreffenden personenbezogene Daten offengelegt wurden, die von Dir verlangte Berichtigung oder Löschung der Daten oder deren Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Dir steht das Recht zu, von uns über diese Empfänger unterrichtet zu werden.


Recht auf Datenübertragbarkeit:
Gemäß Art. 20 DSGVO kannst Du verlangen, dass wir die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.


Beschwerderecht:
Nach Art. 77 DSGVO hast Du das Recht, Dich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierfür kannst Du Dich an die Aufsichtsbehörde Deines üblichen Aufenthaltsortes, Deines Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

7. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand November 2019. Aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung anzupassen.

8. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten kannst Du per E-Mail unter andre.graceffa@voltstorage.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „an den Datenschutzbeauftragten“ erreichen.